Anmelden
24.10.2022U21

U21 mit erster Niederlage

Die Halle für den Spitzenkampf war gut gefüllt und die Fanlager beider Teams sorgten für tolle Stimmung. Dies schien die beiden Mannschaften zu Beginn eher zu hemmen. Die Gäste hielten den Ball zwar besser in den eigenen Reihen, die Capitals hatten dafür die klareren Torchancen. Trotzdem waren es die Aargauer, welche kurz vor dem ersten Seitenwechsel nicht unverdient den Torreigen eröffneten. 

Im Mitteldrittel änderte sich nicht viel am Spielgeschehen. Die Berner waren sehr bemüht, es fehlte jedoch die nötige Durchschlagskraft. Dies verleitete Die Capsler immer mehr dazu den Gegner hoch anzugreifen, wobei das Aufrücken der zweiten Reihe oft nicht funktionierte. Die Gäste wussten diese Umstände gnadenlos auszunutzen und konterten die Berner mal für mal aus. Innert weniger Minuten entschieden sie die Partie mit den Toren zur 6:1 Führung.

Im Schlussabschnitt bündelten die Mannen von Christoph Zingg noch einmal alle Kräfte und zeigten eine starke Reaktion. Teils minutenlang drängten sie den Gegner in dessen Platzhälfte und kamen zu Torchancen en masse. Der überragende Gäste- Hüter, drei Pfostenschüsse und eigenes Unvermögen standen einer Aufholjagd im Weg. So mussten die Hauptstädter das erste Mal als Verlieren vom Feld. Die letzten 20 Minuten machen aber erneut Lust auf weitere Auftritte der jungen Truppe.