Anmelden
10.04.20221. Liga

Elia Garbely: "Es ist Zeit nachhause zu kommen!"

Garbely machte sich nach den C Junioren zusammen mit altbekannten Gesichtern wie Oli Walker, Simon Gurtner und Nicolas Ammann auf den Weg in die Leistungsschiene von Floorball Köniz. Nach Abschluss der U21 fasste Elia beim UHC Thun in der NLA Fuss. In vier Saison streifte er sich während 84 Partien (22 Skorerpunkte) das Dress der Oberländer über und konnte sich seinen Kindheitstraum von der höchsten Schweizer Liga erfüllen.

„Ich bin dem UHC Thun und besonders meinen ehemaligen Teamkollegen unglaublich dankbar für die gemeinsame Zeit. Mit dem Abschluss meines Studiums diesen Sommer werden sich die Prioritäten in meinem Leben jedoch ein wenig ändern und somit kommt die Rückkehr zu den Caps für mich zum perfekten Zeitpunkt. Ich freue mich sehr auf viele bekannte Gesichter und auf die neue Herausforderung“ so Garbely.

Den Kontakt zu den Capitals hat er in dieser Zeit nie verloren. Nebst gelegentlichen Matchbesuchen und privaten Verbindungen zeigte sich Elia vor allem auch als Mitglied einer legendären Caps-Night Equipe immer wieder in der Gümliger Mooshalle. Die Angewöhnungszeit dürfte folglich kurz ausfallen. "Daheim isch's sowieso am schönschte!", in dem Sinne: "Welcome home Elia!"

Die Sportkommission