Anmelden
16.03.20174. Liga

Saisonabschluss in Konolfingen – ein Rückblick auf die erste Saison

Begonnen hat die Geschichte des Teams in der Turnhalle in der Schulanlage Dennigkofen in Ostermundigen. Gefühlte 7 Spieler waren damals anwesend – für mich als Spielertrainer unvorstellbar, wie man die Saison in dieser Formation überhaupt antreten soll.  Doch nach nur kurzer Zeit hatte man eine Truppe beisammen, welche sich gemeinsam auf den Weg machte, das „Abenteuer 4. Liga“ anzutreten.

Ziemlich früh konnte man auch schon kleinere Erfolge – wie beispielsweise den ersten Punkt oder sogar den ersten Sieg – feiern. Doch man musste auch herbe Rückschläge einstecken. Doch das Team liess sich diese nie anmerken, im Gegenteil: man wollte stets noch mehr. Und von dieser Einstellung könnten sich noch so einige Teams eine Scheibe von abschneiden. Die Trainingsintensität in der Wankdorfhalle steigerte sich – auch durch Neuzugänge – von Woche zu Woche, von Training zu Training, die individuellen Fähigkeiten der einzelnen Spieler konnten stets verbessert werden und zu guter Letzt entwickelte sich auch die Performance des Teams sehr positiv. Und auch wenn man immer noch auf den Doppelsieg an einem Matchtag wartet, kann man mit der Entwicklung sehr zufrieden sein. An den besten Tagen konnte man Leistungen abrufen, von denen selbst wir überrascht waren. Summa summarum können wir auf eine „erfolgreiche erste Saison“ zurückblicken. Und nun hat man Blut geleckt – und will für die kommende Saison mehr!

Ich bedanke mich hiermit bereits an allen Lesern, Supportern, Freundinnen, Freunde und Lesern für diese Saison. Ebenfalls bedanke ich mich beim Verein und dem Vorstand, welcher den Mut hatte, dieses Projekt aufzuziehen – und was meines Erachtens als voller Erfolg gesehen werden kann. Aber der grösste Dank gebührt meinen Teamkollegen, welche mir als Spielertrainer das entsprechende Vertrauen geschenkt haben und mit ihrer motivierten und herausfordernden Art ihren Beitrag zu der herrlichen Teamstimmung, zu den guten Trainings und der hervorragenden Leistungen geleistet haben. DANKE.

Und auch wenn aus den beiden letzten Spiele gegen Schüpbach, wo man nach einer verschlafenen ersten Halbzeit mit 4-0 im Rückstand lag und noch zwei Tore erzielen konnte, und gegen die spielerisch hoch überlegenen Tigers, die man durch souveräne Defensivarbeit einigermassen in Schach halten konnte und man sich schliesslich trotzdem mit 5-2 geschlagen geben musste, Niederlagen resultierten, blicken wir nun nach vorne: Bald beginnt die Vorbereitung auf die Saison 2017/18 – erstmals mit einem Trainingslager. Und dann wollen wir stärker denn je zurückkommen! LET’S GO BERN OST!

Telegramm 9. Spielrunde

UHT Schüpbach III vs. UHC Bern Ost II 4-2

1-0  Schüpbach, 2-0 Schüpbach, 3-0 Schüpbach, 4-0 Schüpbach, 4-1 R. Forster (M. Keller), 4-2 M. Notter (M. Krenger)

Tigers Langnau II vs. UHC Bern Ost II 5-2

0-1 A. Bänziger, 1-1 Tigers, 2-1 Tigers, 2-2 M. Krenger (S.Leonardi), 3-2 Tigers, 4-2 Tigers, 5-2 Tigers