Anmelden
06.04.2020U18

Neuer Trainerstab für die U18

Mit Adrian und Simon Stettler, Robin Schüpbach und Patrik Jenny erhält das U18-Team der Bern Capitals ein motiviertes und breit abgestütztes Trainergespann.

Mit Adrian Stettler konnte einer der vier Co-Trainer der vergangenen Saison für eine weitere Amtszeit gewonnen werden. Adrian will vermehrt sein profundes Fachwissen in der Unihockey-Analyse einbringen und die Spieler in ihrer Weiterentwicklung unterstützen. Der Stadtberner spielte zu Juniorenzeiten für die Berner Hurricanes und die Bern Capitals.

Robin Schüpbach startet bei der U18 sein erstes Trainerengagement. Der besonnene Sozialpädagoge verfügt neben einem guten Gespür für Menschen über ein breites Wissen im taktischen und technischen Bereich. Robin spielte mehrere Saisons bei den Caps in der ersten Mannschaft und ist aktuell Spieler bei Bern Capitals Ost.

Patrik Jenny war Teil der sehr erfolgreichen U16-Mannschaft der Bern Capitals 2019/20, die nur aufgrund des eigenen Verzichts nicht in die A-Klassigkeit aufgestiegen ist. Der erfahrene Unternehmer wird die Fäden im Hintergrund ziehen und sich um die Torhüter kümmern.

Simon Stettler kehrt nach seiner Weltreise zu den Bern Capitals zurück. Simon stecken viele Saisons in der ersten Mannschaft der Caps und vier Saisons in der NLA in den Knochen. Der ehemalige Captain der ersten Mannschaft will seine Erfahrung an die Spieler der U18 weitergeben. Daneben ist Simon auch in der Sportkommission der Caps engagiert.

Die Planung der neuen Saison läuft auf Hochtouren. Die Krise rund um das Coronavirus beeinträchtigt diese wesentlich. Das Trainergespann ist aber zuversichtlich, dass dank den gut ausgebauten Strukturen des Vereins und mit dem zur Verfügung stehenden Kaders eine vielversprechende Saison ansteht.