Anmelden
18.09.2017D gelb

Geglückter Saisonauftakt mit Sieg gegen die Hornets

Die Junioren D gelb hatten gleich zum Saisonauftakt ein Derby gegen die Hornets und sowie die Thuner zugelost erhalten. Zwei ziemliche Herausforderungen angesichts der Tatsache, dass die Trainer und Mannschaft noch etwas unsicher bezüglich der eigenen Spielstärke waren. Nach den zwei Spielen können die Aebniter D Junioren guten Mutes ihre Ferien einziehen.

Im ersten Spiel gegen die Hornets legten unsere Jungs schnell zwei Tore vor und gaben die Führung nie mehr ab. Zwar konnten die Hornets noch einmal auf 2:1 verkürzen, was gleichzeitig auch der Spielstand zur Pause war. Nach dem Pausentee legte Bern Ost aber noch zwei Schippen drauf und zog auf 5:1 davon - am Schluss gewann D gelb mit 5:2. Alle Feldspieler und die zwei Torhüter Nils und Jan konnten sich auszeichnen und es zeigte sich, dass die diesjährige Mannschaft sehr ausgeglichen ist.

Nachdem die Thuner die Konolfinger in ihrem ersten Spiel bezwungen hatten, war klar, dass das zweite Spiel zur ersten grossen Herausforderung würde. Entsprechend trichterten die Trainer der Mannschaft ein, hinten dicht zu machen. Es kam aber noch viel besser: die Jungs starteten hervorragend und lagen bald 2:0 in Führung. Einige Nachlässigkeiten in der Rückwärtsbewegung erlaubten dann Thun, innert Kürze auszugleichen und die Teams gingen mit einem 2:2 in die Pause. Nach Wiederbeginn war es an den Thunern, das Zepter in die Hand zu nehmen und ihrerseits zwei Tore vorzulegen. Sie versuchten auch ihre physischen Vorteile verstärkt auszuspielen, was bei Bern Ost auch noch zu zwei Ausfällen führte. Hier war nun ein energisches Aufbäumen gefragt und dies war genau was die Trainer von ihren Junioren auch erhielten. Mit noch zwei Blöcken erzwang D gelb ein 4:4 und war am Schluss sogar näher am Sieg.